Falschinformationen über COVID-19

Informationen über diesen Bericht

In einer Zeit, in der die Welt sich gemeinsam den Herausforderungen der COVID-19-Pandemie stellt, hilft Twitter den Menschen, verlässliche Informationen zu finden, sich mit anderen Menschen zu verbinden und das Geschehen in Echtzeit zu verfolgen.

 

Falschinformationen über COVID-19

Veröffentlicht am 14. Juli 2021

01.

Neueste Daten

02.

Überblick

 

01.

Neueste Daten

Überprüfte Accounts
Gesperrte Accounts
Entfernte Inhalte
 

02.

Überblick

Seit die Pandemie erstmals zu einer Krise der öffentlichen Gesundheit erklärt wurde, hat sich die Welt dramatisch verändert. Seitdem haben Experten des öffentlichen Gesundheitswesens, Mediziner, Wissenschaftler und Forscher uns darüber aufgeklärt, wie wir uns schützen können, und Twitter hat dazu beigetragen, diese wichtige Diskussion ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken und sie zu unterstützen. Während die Impfkampagnen rund um die Welt fortschreiten und die Pandemie in eine neue Phase eintritt, sind wir bestrebt, unsere Regeln und ihre Implementierung an die sich verändernden Inhalte anzupassen, die wir auf Twitter sehen.

 

Während die Impfkampagnen gegen COVID-19 rund um die Welt mit unterschiedlichem Tempo voranschreiten, nutzen Menschen Twitter, um das Geschehen zu diskutieren und um die neuesten glaubwürdigen Informationen zur öffentlichen Gesundheitssituation zu finden. Wir behandeln die Entfernung oder Kennzeichnung potenziell schädlicher und irreführender Informationen daher weiterhin als eine Priorität. Wir wollen sicherstellen, dass Nutzer es in dieser kritischen Phase leicht haben, glaubwürdige Informationen zu finden.

 

Weitere Einzelheiten über einige der häufigsten Arten irreführender Behauptungen, die wir im Rahmen dieser Richtlinie entfernen, finden Sie auf unserem Blog.

Andere Berichte