E-Mail-Sicherheit

Informationen über diesen Bericht

Die E-Mail-Kommunikation mit seinen Nutzern stellt für Twitter eine wichtige Verbindung zu Millionen von Empfängern dar, die Twitter regelmäßig nutzen.

 

E-Mail-Sicherheit

 

01.

Neueste Daten

Sicherheit
Verifiziert
 

02.

Überblick

In seinem Bestreben nach einer kontinuierlicher Sicherheit seiner Benutzer hat Twitter in den letzten Jahren den Einsatz zahlreicher E-Mail-Sicherheitsprotokolle eingeführt. Seit Anfang 2013 unterstützt Twitter die Sicherheitskontrollen „Sender Policy Framework“ (SPF), „DomainKeys Identified Mail“ (DKIM) und „Domain-based Message Authentication, Reporting and Conformance“ (DMARC) mit einer Ablehnungsrichtlinie, deren Ziel es ist, E-Mail-Phishing-Aktivitäten und das Versenden betrügerischer E-Mails zu bekämpfen.

 

Im Jahr 2014 begann Twitter mit der Verwendung von StartTLS, wodurch sowohl gesendete als auch eingehende E-Mails während des Versands verschlüsselt werden. Wenn der E-Mail-Provider eines Nutzers TLS unterstützt, ist gewährleistet, dass E-Mails, die Twitter an seine Nutzer versendet, während der Übertragung nicht von Dritten gelesen werden.

 

Twitter hat diese Übersicht über die Vorgehensweisen verschiedener Provider zum Schutz von E-Mail-Daten zusammengestellt, um den Nutzern eine größere Transparenz sowie einen tieferen Einblick in die Maßnahmen hinsichtlich des Einsatzes von E-Mail-Sicherheitsprotokollen zu ermöglichen.

 

 

03.

Beste Domänen

Andere Berichte